Das Fellowes 4-Zonen-Konzept

Data breaches and the serious consequences – GDPR compliance with Fellowes

Gute Ergonomie, gute Produktivität

Der menschliche Körper ist erstaunlich und zu unglaublichen Leistungen fähig. Geist und Körper sind voneinander abhängig, um die beste Leistung zu zeigen. Deshalb ist das körperliche Wohlbefinden Ihres Teams so eng mit der mentalen Kapazität und Gesamtproduktivität verknüpft.

22% der Krankentage.

Für das Jahr 2016 hat die DAK Krankenkasse berechnet, dass 22% der Krankheitstage auf Rückenleiden und andere Muskel-Skelett-Erkrankungen zurückzuführen sind. Bei Männern ist die mit 329 Fehltagen pro 100 Versicherte nach wie vor die Diagnose mit den meisten Fehlzeiten. Ein neuer Höchststand wurde allerdings bei den Ausfalltagen aufgrund von psychischen Erkrankungen in Deutschland erreicht; insbesondere Frauen sind durch seelische Leiden häufiger abwesend als aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen.

(Quelle:https://www.tagesspiegel.de/politik/krankheitsstand-in-deutschland-fehlzeiten-rekord-wegen-psychischer-leiden/19313458.html)

Körper und Geist müssen richtig gefördert werden, wenn wir das Beste herausholen wollen. Das bedeutet auch, auf die Ergonomie am Arbeitsplatz zu achten und sicherzustellen, dass jeder auf eine Weise arbeitet, die die Gesundheit fördert.

Warum Ergonomie?

Die Ergonomie ist die Wissenschaft, die sich damit befasst, wie Möbel und Ausrüstungsgegenstände mit optimaler Effizienz und bestem Komfort konzipiert und benutzt werden können. Bestimmte ergonomische Grundsätze liegen der produktiven, sicheren und komfortablen Nutzung unseres Arbeitsplatzes zugrunde - was zu einer gesünderen und glücklicheren Belegschaft führt.

Das 4-Zonen-Konzept™ von Fellowes für eine gesündere, zufriedenere Belegschaft

Das 4-Zonen-Konzept™ von Fellowes für eine gesündere, zufriedenere Belegschaft

Um die Produktivität des Teams zu optimieren, müssen Sie die richtigen Umweltfaktoren für sicheres, komfortables Arbeiten bereitstellen. Wenn Ihr Rücken schmerzt, wenn Sie sich anstrengen müssen, um den Bildschirm Ihres Computers zu lesen, wenn Sie von anderen Schmerzen abgelenkt werden, ist dies für Ihren Arbeitstag kontraproduktiv. Das 4-Zonen-Konzept™ von Fellowes gliedert Ihren Arbeitsplatz im Büro in überschaubare Bereiche auf. Dabei werden systematisch Probleme gelöst, die Mitarbeiter daran hindern könnten, ihr Bestes zu geben. .

Zone 1

Zone 1: Der Rücken

Das Problem

Büroarbeit und Rückenschmerzen gehen oft Hand in Hand. Unbequeme Stühle und eine schlechte Haltung können vorhandene Rückenschmerzen verschlimmern oder neue Rückenprobleme auslösen. Denn jeden Tag über einen langen Zeitraum hinweg in der selben Stellung zu sitzen, belastet die Rückenmuskulatur und Bandscheiben. Die daraus entstehenden Schmerzen können Ihren Teammitgliedern Energie und ihren Enthusiasmus für ihre Arbeit rauben.

(Quelle: https://www.spine-health.com/wellness/ergonomics/office-chair-how-reduce-back-pain)

Die Lösung

Um den Rücken zu stützen und eine gute Haltung einzunehmen, sollten Sie Lendenwirbelstützkissen bereitstellen. Sie lassen sich einfach an einem Bürostuhl befestigen. Zusammen mit einer Fußstütze wird die Haltung damit enorm verbessert und Rückenschmerzen gelindert.

Zone 2: Handgelenke

Zone 2: Handgelenke

Das Problem

Ob Karpaltunnelsyndrom oder Sehnenscheidenentzündung, aufgrund schlechter Arbeitspraktiken und mangelhafter Haltung treten an den Handgelenken häufig Schmerzen auf. Bestenfalls nagen die Schmerzen, schlimmstenfalls sind sie unerträglich. Aber sie lassen sich nur bekämpfen, indem wir unsere Arbeitsweise ändern.

Die Lösung

Um an unseren Computern eine bessere Haltung einzunehmen können Handgelenkauflagen die Belastung reduzieren. Die Handgelenksstütze sorgt für gerade Handgelenke und verteilt die Druckpunkte, um den Schmerz zu lindern.

Zone 3: Nacken, Schultern und Augen

Zone 3: Nacken, Schultern und Augen

Das Problem

Lange Stunden vor einem Bildschirm mit Blaulicht, von Stress verkrampft oder einen Telefonhörer zwischen Ohr und Schulter geklemmt - all das kann Ihrer Gesundheit schaden. Am häufigsten ist ein schlecht positionierter Computerbildschirm die Ursache für Nacken-und Schulterschmerzen. Müdigkeit und durch die verkrampften Schultern reduzierte Durchblutung kann auch dazu führen, dass sich die Belastung in Ihren Augen bemerkbar macht.


Die Lösung

Wichtig ist, dass Ihr Bildschirm auf korrekter Höhe ist, damit Sie nicht gekrümmt dasitzen oder sich ständig drehen. Fellowes bietet ein umfangreiches Sortiment an Erhöhungen für Laptops, Monitore und Dokumente, um sie in die richtige Position für maximalen Komfort und Produktivität zu bringen.

Zone 4: Inaktivität reduzieren


Zone 4: Inaktivität reduzieren

Das Problem

Die Arbeit im Büro fördert einen sitzenden Lebensstil. Allzu leicht kann man der Versuchung verfallen, den ganzen Tag am Schreibtisch zu verbringen, ohne sich groß zu bewegen. Dies kann sich negativ auf unsere Durchblutung und unseren Leibesumfang auswirken.

Die Lösung

Sitz-Steh-Schreibtische ermöglichen es Ihnen, Ihre Arbeitshaltung zu variieren. Tagsüber während der Arbeit aufzustehen ermöglicht Bewegung, was die Durchblutung anregt, den Blutdruck senkt und Kalorien verbraucht.


Integrieren Sie noch heute das 4-Zonen-Konzept™ von Fellowes an Ihrem Arbeitsplatz, um Gesundheitsprobleme zu mindern und das Wohlbefinden von Mitarbeitern zu fördern.

 

Copyright © 2020 Fellowes, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Cookies-Richtlinien  |  Legal  |    Kontakt