Wie entsteht ein Papierstau?

Wie entsteht ein Papierstau?

Wie entsteht ein Papierstau?

Papierstaus sorgen stets für großen Frust bei Aktenvernichter Nutzern. Die häufigsten Gründe für einen Stau sind zuviel oder schief eingelegtes Papier sowie zu schnelles Zuführen von Papier aufgrund von Zeitdruck oder Ungeduld. Shreddern ist viel entspannter, wenn man sicher dieser Gründe bewusst ist und zudem einen Aktenvernichter mit Anti-Papierstau Technologie im Einsatz hat.


Overfeeds - Zuviel eingelegtes Papier

Wird zuviel Papier auf einmal in einen Shredder eingelegt, kann es zu einem Papierstau kommen. Informieren Sie sich vor dem Shreddern darüber, wie viele Blätter Ihr Gerät in einem Durchgang vernichten kann. Wählen Sie darüber hinaus ein Modell mit Anti-Papierstau Sytem, das automatisch erkennt, wenn zuviel Papier eingelegt wurde.

Misfeeds - Schief zugeführtes Papier

Auch durch schief zugeführtes, gefaltetes oder zerknittertes Papier kann ein Papierstau entstehen. Ein Aktenvernichter mit Premium Anti-Stau Funktion schafft selbst solches Papier oder er gibt das Papier rückwärts wieder aus, wenn es doch einmal zuviel wird.

Fastfeeds - Zu schnell hintereinander eingelegtes Papier

Von sogenanntem Fast Feeding spricht man, wenn ein zweiter Papierstapel in den Shredder eingelegt wird, bevor der erste Stapel vollständig vernichtet wurde. Aktenvernichter mit Premium Anti-Stau Funktion erkennen solche Situationen automatisch und pausieren den Vernichtungsvorgang, damit das überschüssige Papier entfernt werden kann. Papierstaus werden so verhindert.

Siehe auch

Was sind Datenmissbrauch & Datendiebstahl?

Ihre persönliche Identität schützen



Copyright © 2020 Fellowes, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Cookies-Richtlinien  |  Legal  |    Kontakt